Buddha Figuren Bedeutung

BuddhaBuddha Figuren haben nicht nur ganz verschiedene Ausstrahlungen, sondern auch jeweils eine andere Bedeutung, die sich anhand der Darstellung präsentiert. Sicherlich haben sich einige Buddha Liebhaber gewundert, warum die Figuren in unterschiedlichen Positionen angeboten werden. Die verschiedenen Präsentationen der Buddha Figuren orientieren sich an der Bedeutung, für welche die jeweilige Figur steht.

Wissen zu Unterschieden bei Buddha Figuren

Der meditierende Buddha ist wohl die bekannteste und am häufigsten zur Dekoration verwendete Figur. Doch um die unterschiedlichen Bedeutungen zu verstehen und so für alle Tage, laut hinduistischer Tradition, den richtigen Buddha zu wählen, sollte der Interessent alle Bedeutungen und die dazugehörigen Buddha Figuren kennen.



Die Woche beginnt am Sonntag mit einem achtsam stehenden Buddha, welcher entspannt und mit locker hängenden Armen, wobei die rechte Hand die linke Hand bedeckt, steht. Er hat die Augen geöffnet. Auch am Montag entscheiden sich Buddha Kenner für Buddha Figuren, die stehend präsent sind. In einer Pose der Friedensstiftung, präsentieren diese Buddha Figuren die Überwindung von Krankheiten. Der Dienstag startet mit entspannt liegenden Buddha Figuren, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Die Bedeutung dieser Buddha Figuren ist die Einstimmung auf den Mittwoch, an dem gleich zwei Figuren Anwendung finden. Der Morgen beginnt mit einem stehenden Buddha, welcher die Almosen Schale hält und eine wartende, aufrechte Position eingenommen hat. Am Abend sitzt der Buddha mit einem Affen und einem Elephant im Wald, wirkt entspannt und lässt den Alltag abfallen.

Warum Buddha Figuren unterschiedliche Bedeutungen haben

Der Donnerstag dient der Meditation, was durch die Buddha Figur in meditierender Pose offensichtlich wird. Am Freitag präsentiert sich wieder ein stehender Buddha, welcher die Arme vor der Brust gekreuzt hält. Der Sonnabend zeigt Buddha Figuren nicht alleine. Hier genießt Buddha den Schutz vom Naga König und präsentiert sich harmonisch mit dem König im Hintergrund. Buddha Figuren haben viele Gesichter und überzeugen durch ihre Vielfalt. Möchte man diese Figuren nicht nur rein dekorativ, sondern entsprechend der Tradition verwenden und so eine harmonische Atmosphäre erzeugen, sollte man sich der unterschiedlichen Bedeutungen bewusst sein und alle Buddha Figuren mit ihren individuellen Bedeutungen besitzen. In der Religion spielt der Austausch der Buddha Figuren eine sehr wichtige Rolle und begründet sich darin, den maximalen Schutz des Gottes zu empfangen und so vor dem Bösen gefeit zu sein. Das Leben des Buddha wird mit diesen unterschiedlichen Figuren vermittelt und ist längst nicht nur in der Asien bedeutsam, sondern hat den Weg auch ins sonst eher realistisch denkende Europa gefunden.

Buddha Figuren symbolisieren die Eintracht zwischen Körper und Geist, sorgen für innere Ruhe und üben eine enorme Schutzfunktion aus. Der Hinduismus spiegelt seine Vielfalt in den unterschiedlichen Buddha Figuren wider und ist auf dem esoterischen Lebensweg von großer Bedeutung. Buddha Figuren präsentieren sich in Vielseitigkeit und Harmonie sehr unterschiedlich.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.